Schlagwort-Archive: TLG Immobilien

Immobilien-Alpha Strategie mit leichtem Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit größtem Wochengewinn

Etwas weniger dynamisch hat sich die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche entwickelt. Der Wert des Portfolios legte gegenüber der Vorwoche um 0,3 Prozent auf 190,33 Euro je Anteilsschein zu. Damit notiert der Anteilsschein weiterhin auf …

Immobilien-Alpha Portfolio legt 0,5 Prozent zu – WCM mit höchstem Wochgewinn

Einen Wochengewinn in Höhe von 0,5 Prozent hat das Immobilien-Alpha Portfolio eingefahren. Damit entwickelte sich die Strategie leicht schwächer als der DAX. Zum Handelsschluss kostete ein Anteilsschein 185,46 Euro. Zu Wochenbeginn haben wir eine Umsch…

Immobilien-Strategie schwächer als DAX

Etwas schwächer als der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Bullenbrief-Strategie entwickelt. Während der DAX in der vergangenen Woche 1,3 Prozent zulegt, beträgt bei unserem Portfolio das Kursplus lediglich 0,1 Prozent. Trotz einer starken Entwicklung von 10 Prozent bei unserem Nebenwert Dt. Grundstücksauktionen und Kursgewinnen von 3,3 bzw. 2,6 Prozent bei TLG Immobilien und VIB Vermögen ziehen die Kursverluste weiterer Schwergewichte die Gesamtperformance nach unten. Patrizia Immobilien verliert 2,8 Prozent, DIC Asset geben um 1,7 Prozent nach und Helma Eigenheimbau notieren 1,4 Prozent schwächer.

Starke Performance von Immobilien-Alpha Strategie

Um 0,9 Prozent stieg der Wert des Immobilien-Alpha Portfolios besonders deutlich an und das bei einem schwachen Marktumfeld mit einem Wochenverlust von 2,3 Prozent im DAX. Deutlich nach oben ging es mit dem Portfolio-Titel Patrizia Immobilien und einem Gewinn von 9,4 Prozent. Die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms hat die Börsianer überzeugt. Aber auch das Schwergewicht DIC trägt mit einem Wochengewinn von 7,2 Prozent zur starken Performance bei. Als Nebenwert wirkt sich der Wochengewinn von Deutsche Grundstücksauktionen in Höhe von 2,8 Prozent nur gering aus. Den höchsten Wochenverlust haben die Papiere von TLC mit einem Verlust von 5,2 Prozent eingefahren, Aber auch … weiterlesen…