Schlagwort-Archive: Wochenrückblick

DAX notiert erstmals über 13.000 Punkten – 0,3 Prozent Wochengewinn – RWE, E.on und Deutsche Lufthansa mit starker Entwicklung – Deutsche Bank, FMC und BMW mit höchsten Wochenverlusten

Mit einem Wochengewinn von 0,3 Prozent hat der DAX leicht zugelegt und bei einem Stand von 12.992 Punkten beendet. Damit notiert der Deutsche Aktienindex 36 Punkte über dem Schlussstand der Vorwoche. Im Wochenverlauf ist der DAX erstmals in seiner Gesc…

DAX gewinnt 0,9 Prozent auf 12.956 Punkte – BMW, Fresenius und Lufthansa mit deutlichen Kursgewinnen – ThyssenKrupp, Merck und HeidelbergCement mit höchsten Wochenverlusten

Der Deutsche Aktienindex DAX hat neue Rekorde erreicht und gegenüber dem Schlusskurs der Vorwoche 1 Prozent gewonnen. Damit notiert der DAX 127 Punkte höher und geht bei einem Stand von 12.956 Punkten nur leichter unter der 13.000er Marke ins Wochenende. DAX gewinnt 0,9 Prozent auf 12.956 Punkte Zum Wochenstart verlief der Handel am Brücken-Montag ruhig. Ein positives Umfeld hat den Aktienkursen zu weiteren Gewinnen verholfen und dem DAX einen Tagesgewinn von 0,6 Prozent eingefahren. Nach dem Feiertag am Dienstag legte der DAX zur Wochenmitte weiter zu. Bis auf wenige Punkte hat sich der DAX im Tagesverlauf an die 13.000er Marke … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.519 Punkte – Commerzbank, Continental und Siemens mit höchsten Kursgewinnen – Versorger im Rückwärtsgang; RWE, E.on und Henkel stellen die Wochenverlierer

Der Deutsche Aktienindex DAX knüpfte an die Gewinne der Vorwoche an. Mit einem Stand von 12.519 Punkten verabschiedete sich der deutsche Blue Chips Index oberhalb der Marke von 12.500 Punkten. Gegenüber der Vorwoche legte der DAX 215 Punkte zu. Dies entspricht einem Gewinn von 1,8 Prozent. DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.519 Punkte Nachdem die durch den Hurrikan Irma angerichteten Schäden geringer als zunächst befürchtet ausgefallen sind, startete der Aktienhandel positiv in die neue Woche. Aufgrund dieser Nachrichten waren vor allem Versicherungsaktien sehr gefragt. Am Tagesende legte der DAX 1,4 Prozent zu. Mit einem weiteren Tagesgewinn von 0,4 Prozent kletterte … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,3 Prozent auf 12.304 Punkte – Automobiltitel dominieren – Daimler, Conti, VW und BMW mit deutlichen Kursgewinnen – Finanztitel leiden dagegen unter weiter lockerer Geldpolitik

Mit einem Wochengewinn von 1,3 Prozent hat der DAX in der vergangenen Woche eine ordentliche Performance hingelegt. Der Deutsche Aktienindex legte um 161 Punkte zu und ging bei einem Stand von 12.304 Punkten aus dem Handel. Damit notiert der DAX komfortabel über der 12.000er Marke. DAX gewinnt 1,3 Prozent auf 12.304 Punkte Die politische Unsicherheit nach den Raketentests in Nordkorea wirkte sich nur kurzfristig auf den Börsenmarkt aus. Am Montag startete der Handel mit einem Tagesverlust von 0,3 Prozent deshalb verhalten in die neue Woche. Starke Autotitel haben am Dienstag den DAX zulegen lassen. Obwohl die Finanztitel Schwäche zeigten und … weiterlesen…

DAX verliert 0,2 Prozent auf 12.143 Punkte – Lufthansa, infineon und HeidelbergCement mit starker Woche – ProSiebenSat.1 mit hohen Kursverlusten

Nach starken Tagesschwankungen und Tiefständen unter 11.900 Punkten im Wochenverlauf verlor der DAX auf Wochensicht mit 0,2 Prozent nur leicht an Wert. In Punkten ausgerückt, ist dies ein Kursverlust von 25 Punkte. Zum Handelsende notiert der Deutsche Aktienindex bei einem Stand von 12.143 Punkte. DAX verliert 0,2 Prozent auf 12.143 Punkte Mit einem Tagesverlust von 0,4 Prozent ist der DAX zunächst etwas leichter in die neue Handelswoche gestartet. Ein fester Euro und eine Verschärfung in der Nordkorea-Krise haben am Dienstag zu teils heftigen Kursverlusten geführt. Zwischenzeitlich notierte der DAX bei 11.869 Punkten und damit so tief wie zuletzt Ende März … weiterlesen…

DAX notiert unverändert bei 12.168 Punkte – Fresenius, Daimler und RWE mit höchsten Kursgewinnen – ProSiebenSat.1, ThyssenKrupp und Commerzbank mit höchsten Kursverlusten

Auf Wochensicht hat der DAX die vergangene Handelswoche unverändert beendet. Trotz ordentlicher Schwankungen im Wochenverlauf wurde der Handel mit einem Gewinn von 2,8 Punkten beendet. Aktuell notiert der größte deutsche Aktienindex bei 12.168 Punkten. DAX notiert unverändert bei 12.168 Punkte Das politische Chaos in den USA hat zu Wochenbeginn zu Kursverlusten an den Aktienmärkten geführt. Beim DAX ging es nach dem Rückzug einzelner Firmenchefs aus den politischen Beratergremien um 0,8 Prozent nach unten. Bereits am Dienstag wurden die jüngsten Kursrücksetzer für Neuengagements genutzt. Am Markt legte der DAX 1,4 Prozent zu. Doch bereits am Mittwoch ging es nach der Erholungsrally … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,3 Prozent auf 12.165 Punkte – RWE, Lufthansa und Linde mit starker Kursentwicklung – Adidas, infineon und Merck mit höchsten Kursverlusten

In der vergangenen Woche hat der DAX mit einem Gewinn von 1,3 Prozent ein Teil der Verluste aus der Vorwoche wieder aufgeholt. Insgesamt legte der DAX um 151 Punkte zu und notiert bei einem Stand von 12.165 Punkten mit deutlichem Abstand oberhalb der Marke von 12.000 Punkten. DAX gewinnt 1,3 Prozent auf 12.165 Punkte Für den deutschen Aktienmarkt ging es gleich zu Wochenbeginn nach oben. Die Beruhigung um den Nordkorea-Konflikt sowie ein positives Resümee zur Berichtssaison der 30 DAX-Aktien hat dem deutschen Aktienmarkt einen Tagesgewinn von 0,7 Prozent beschert. Die Insolvenz von Air Berlin war das Börsenthema am Dienstag. Trotz … weiterlesen…

DAX fällt um 2,3 Prozent auf 12.014 Punkte – E.on, RWE und ThyssenKrupp mit starker Wochenperformance – Deutsche Bank, Commerzbank und Münchener Rück mit deutlichen Kursverlusten

Nach einer schwachen Handelswoche ging der DAX mit einem Verlust von 2,3 Prozent ins Wochenende. Damit verlor der Deutsche Aktienindex 284 Punkte. Im Wochenverlauf notierte der DAX kurzzeitig sogar unter der Marke von 12.000 Punkten, erholte sich jedoch wieder etwas. Zum Handelsschluss verabschiedete sich der Deutsche Aktienindex bei einem Stand von 12.014 Punkten ins Wochenende. DAX fällt um 2,3 Prozent auf 12.014 Punkte Die negative Kursentwicklung nahm bereits am Montag ihren Lauf. Ein anziehender Euro sorgte für Kursverluste. Und einen Tagesverlust von 0,3 Prozent. Starke Unternehmensergebnisse haben am Dienstag dem DAX einen Tagesgewinn von 0,3 Prozent beschert. Doch bereits am … weiterlesen…

DAX steigt um 1,1 Prozent auf 12.298 Punkte – E.on, Lufthansa und RWE mit starker Wochenperformance – Siemens, Fresenius und Continental im Rückwärtsgang

Mit einem Wochengewinn von 1,1 Prozent hat der DAX die Kursverlustserie der vergangenen Wochen beendet. Der Deutsche Aktienindex legte im Verlauf der vergangenen Handelstage 135 Punkte zu und stieg damit auf einen Stand von 12.298 Punkte. Damit konnte zumindest die Verlustserie wieder beendet werden. DAX steigt um 1,1 Prozent auf 12.298 Punkte Rote Vorzeichen gab es beim DAX zum Start in die neue Handelswoche. Der DAX gab um 0,4 Prozent nach. Einem starken Einkaufsmanagerindex aus China standen schwache Konjunkturdaten aus den USA gegenüber. Am Ende legte der Euro gegenüber dem US-Dollar deutlich zu und sorgte für fallende Aktienkurs. Starke Unternehmensdaten … weiterlesen…

DAX verliert 0,6 Prozent auf 12.163 Punkte – Adidas, Commerzbank und Allianz mit höchsten Wochengewinnen – Merck, Linde und Automobilaktien mit höchsten Wochenverlusten

An die Verluste der Vorwoche hat der DAX auch in der vergangenen Woche angeknüpft. Insgesamt gab der DAX um 0,6 Prozent nach. Damit verliert der Deutsche Aktienindex 77 Punkte auf einen Stand von 12.163 Punkten. DAX verliert 0,6 Prozent auf 12.163 Punkte Am Montag startete der DAX mit einem Tagesverlust in den Handel. Mögliche Kartellabsprachen unter den deutschen Automobilherstellern sorgten weiterhin für Verunsicherung und Kursverluste in dem Sektor. Der DAX gab am Montag um 0,3 Prozent nach. Um 0,5 Prozent ging es mit Blick auf die laufende Berichtssaison am Dienstag nach oben. Auch ein ifo-Geschäftsklimaindex mit Rekordständen sorgte für eine … weiterlesen…