Schlagwort-Archive: Vonovia

Immobilien-Alpha Strategie mit Wochenverlust – BUWOG AG legt gegen den Trend zu

Das steigende Zinsniveau hat sich auf Immobilientitel besonders negativ ausgewirkt. Die Immobilien-Alpha Strategie verliert gegenüber der Vorwoche um 3,6 Prozent. Ein Anteilsschein des Portfolios kostet aktuelle 177,26 Euro. Mit der BUWOG AG haben wir …

Immobiliemobilein-Alpha Strategie weniger schwach als Akitenmarkt – Fair Value, WCM und Helma mit starker Performance

Besser als der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Das von Bullenbrief gemanagte Portfolio verliert mit 0,5 Prozent weniger stark als der DAX mit einem Wochenverlust von 0,7 Prozent. Ein Anteilsschein der Immobilien-Alpha Strategie …

Immobilien-Alpha Strategie mit 17,3 Prozent Jahresgewinn – starke Performance mit WCM, Vonovia und Fair Value

Eine starke Jahresperformance hat die Immobilien-Alpha Strategie hingelegt und damit dem Namen alle Ehre bereitet. Der Wert des Portfolios hat gegenüber dem Vorjahr um 17,3 Prozent zugelegt. Ein Anteilsschein notiert aktuell bei 183,69 Euro. Mit einem …

Immobilien-Alpha Strategie kaum verändert – Gewinner und Verlierer halten sich die Waage

Wenig getan hat sich bei der Entwicklung des Portfolios in der vergangenen Woche. Die Immobilien-Alpha Strategie legt gerade einmal 0,1 Prozent zu und dabei weit abgeschlagen hinter der Kursentwicklung beim DAX. Der DAX-Wochengewinn liegt zum Vergleich…

DAX verliert 2,6 Prozent auf 13.127 Punkte – HeidelbergCement und Deutsche Bank mit deutlichen Gewinnen – ProSiebenSat.1 und Siemens verlieren nach schwachen Geschäftszahlen

Der DAX ist in der vergangenen Woche ins Stottern geraten und hat 2,6 Prozent an Wert verloren. Damit notiert der Deutsche Aktienindex 351 Punkte unter dem Stand vor einer Woche. Die Marke von 13.500 hat der deutsche Blue Chips hinter sich gelassen und…

DAX markiert Allzeithoch bei 12.505 Punkten – Gewinn von 2 Prozent gegenüber Vorwoche – Volkswagen, Siemens und Vonovia führen die DAX-Werte an – Fresenius, ProSiebenSat.1 und adidas mit Wochenverlust

Nach einem starken Handelsverlauf hat der Deutsche Aktienindex in der aufgrund des Reformationstages verkürzten Handelswoche gegenüber der Vorwoche 2 Prozent zugelegt und neue Allzeithöchststände markiert. Am Freitag verabschiedete sich der DAX bei ein…

Immobilien-Alpha Portfolio mit 2,7 Prozent Wochengewinn

Die Immobilien-Alpha Strategie macht ihrem Namen alle Ehre und legt erneut deutlich zu. Mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent legt das Portfolio eine deutliche Outperformance gegenüber dem DAX hin. Unter den Wochengewinnern legte die Aktie des DAX-Woc…

Immobilien-Strategie legt 0,3 Prozent zu – Vonovia prüft Expansion

Die Immobilien-Alpha Strategie hat sich mit einem Wochengewinn von 0,3 Prozent ebenfalls stärker entwickelt als der DAX. Die Gewichtung und Aktienselektion für die Immobilien-Strategie liegt damit richtig. Eine starke Woche hatten die Papiere von WCM. …

Starke Performance von Immobilien-Alpha Strategie

Um 0,9 Prozent stieg der Wert des Immobilien-Alpha Portfolios besonders deutlich an und das bei einem schwachen Marktumfeld mit einem Wochenverlust von 2,3 Prozent im DAX. Deutlich nach oben ging es mit dem Portfolio-Titel Patrizia Immobilien und einem Gewinn von 9,4 Prozent. Die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms hat die Börsianer überzeugt. Aber auch das Schwergewicht DIC trägt mit einem Wochengewinn von 7,2 Prozent zur starken Performance bei. Als Nebenwert wirkt sich der Wochengewinn von Deutsche Grundstücksauktionen in Höhe von 2,8 Prozent nur gering aus. Den höchsten Wochenverlust haben die Papiere von TLC mit einem Verlust von 5,2 Prozent eingefahren, Aber auch … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt weiter stark zu

Um 1 Prozent legte die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche zu. Die Papiere von DIC mit einem Wochengewinn von 5,2 Prozent, Vonovia mit einem Kursplus von 3,9 Prozent und Patrizia Immobilien mit einem Zuwachs um 3,7 Prozent waren mitverantwortlich für die positive Entwicklung. Mit VIB Vermögen gab es in der vergangenen Woche lediglich ein Dividendenpapier mit einem Wochenverlust. Dieser betrug bei den Anteilsscheinen von VIB 1,5 Prozent.