DAX verliert 0,2 Prozent auf 12.733 Punkte – ThyssenKrupp, Merck und Volkswagen mit höchsten Wochengewinnen – RWE, adidas und Linde mit höchsten Verlusten

Mit einem leichten Verlust von 0,2 Prozent ist der DAX schwächer aus dem Handel gegangen. Gegenüber der Vorwoche beträgt der Kursverlust 19 Punkte. Nachdem der DAX im Wochenverlauf sogar ein neues Allzeithoch mit 12.952 Punkten erreichte, ging es bei einem Stand von 12.733 Punkten ins Wochenende. DAX verliert 0,2 Prozent auf 12.733 Punkte Nach der Stichwahl des Präsidenten in Frankreich war die Stimmung an den Aktienmärkten ausgesprochen gut. Der europafreundliche Politiker sorgt für Stabilität und beim DAX ging es deshalb auch um 1,1 Prozent nach oben. Doch bereits am Dienstag sorgte der Preisverfall beim Öl für fallende Aktienkurse. Der DAX … weiterlesen…

Coole Erfrischung mit dem Feuerwehrmann Sam – Preisvergleich für Gartensprenkler

Der Sommer ist da – gerade rechtzeitig, wo die Sommerferien jetzt auch in den ‚letzten‘ Bundesländern begonnen haben, möchte sich jeder, der gerade Urlaub hat, erholen.
Aber jetzt kommen ja erst die wirklich warmen und heißen Sommertage. Und wer sich erholen möchte, aber auch mal abkühlen mag, der kann jetzt auf einen „großen“ Helden zählen.

Großer Held sorgt für Abkühlung und Spaß zugleich
Der allseits bekannte Feuerwehrmann SAM – hier als…

DAX verliert 0,5 Prozent auf 12.753 Punkte – Bayer, Deutsche Börse und adidas mit deutlichen Kursaufschlägen – Deutsche Bank, Siemens und infineon mit höchsten Verlusten

Der DAX hat auch in der vergangenen Woche an Wert verloren. Die Verluste bewegen sich weiter auf einem geringen Niveau. Allerdings ist zu erkennen, dass der Deutsche Aktienmarkt derzeit eine Konsolidierung mit einem Kursrückgang von 0,5 Prozent auf 12.753 Punkte durchläuft. Damit hat der DAX 63 Punkte gegenüber der Vorwoche verloren. DAX verliert 0,5 Prozent auf 12.753 Punkte Am Montag sorgten die Kursverluste bei den Technologieaktien in den USA auch für fallende Kurse bei den deutschen Aktien. Analysten äußerten sich über eine Blase bei den Technologieaktien, welche in der Folge deutlicher an Wert verloren. Dieser Abwärtstrend schlug sich dann auf … weiterlesen…

Ideal für unterwegs – 3in1-Sportnetz für Tennis, Batminton oder Volleyball

BALLSPORT-arten bedürfen immer ein Netz. Doch oft ist das Netz feststehend und nicht so flexibel oder gar nicht vorhanden.
Um doch sportlich aktiv zu sein, gibt es jetzt eine gute Lösung:
Sportnetz für gleich 3 Sportarten nutzbar: Tennis, Volleyball oder Badminton

3 Sportarten / 1 Netz
Wenn Tennis auf dem „Sportplan“ steht, wird das Netz mit einer Breite: 2,45m und einer Höhe: ca. 1,00m aufgebaut.
Ist der Wunsch nach einem BadmintonSpiel da, wird das Sportnetz mit…

Europcar schluckt Buchbinder – Fusion auf deutschem Mietwagenmarkt

Der Autovermieter Europcar hat angekündigt den deutschen Rivalen Buchbinder übernehmen zu wollen. Damit will der europäische Marktführer Europcar sein Mietwagennetz mit mehr als 550 Stationen weiter ausbauen. Sollten die Wettbewerbsbehörden diesem Deal zustimmen sollte die Fusion im zweiten Halbjahr über die Bühne gehen. Buchbinder wird Europcar stärken Damit wird die Eigenständigkeit des vor 60 Jahren […]

DAX gewinnt 0,1 Prozent auf 12.816 Punkte – E.on, RWE und Deutsche Lufthansa mit deutlichen Kursaufschlägen – ProSiebenSat.1, Volkswagen und Deutsche Post mit höchsten Verlusten

In der wegen des Pfingstmontags verkürzten Handelswoche hat der DAX kaum verändert geschlossen. Gegenüber der Vorwoche verlor der Deutsche Aktienindex gerade einmal 7 Punkte. In Prozent ausgedrückt, entspricht dies einem Wochenverlust von 0,1 Prozent. Damit geht der DAX bei einem Stand von 12.816 Punkten ins Wochenende. DAX gewinnt 0,1 Prozent auf 12.816 Punkte Am Montag wurde zunächst verkauft. Vor den Wahlen in Großbritannien und der EZB-Sitzung wollten die Börsianer Risiken meiden und setzen auf Liquidität. Am Aktienmarkt verlor der DAX 1 Prozent. Kaum verändert ging der DAX am Mittwoch aus dem Handel. Der Tagesverlust beträgt gerade einmal 0,1 Prozent. Starke … weiterlesen…

Relaxen und Sonnenbaden im kühlen Nass – Preisvergleich für Wasserhängematten

Es ist Sommer und was gibt es herrlicheres, als mit einem Cocktail in der Hand ruhig übers Wasser zu treiben und den tollen Moment zu genießen?!

 
Hierbei ist der Ort so ziemlich egal – Badesee, Freibad, Pool oder gar im Urlaub am Meer …mit einer Wasserhängematte steht dem kombinierten Erholen nichts mehr im Wege.

 

Sonne und Wasser kombinieren und sich entspannt erholen – gleichzeitig ein kühles Getränk genießen

Zusätzlich zum Cocktail ist auch Sonnenbaden…

DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.823 Punkte – Bayer, Lufthansa und E.on mit starker Wochenperformance – Deutsche Bank, Deutsche Telekom und ThyssenKrupp mit höchsten Kursverlusten

Der Deutsche Aktienindex legt im Wochenverlauf 1,8 Prozent zu und notiert damit jenseits von 12.800 Punkten auf neuen Allzeithöchstständen. Das Kursplus beträgt in der vergangenen Woche 221 Punkte auf einen Indexstand von 12.823 Punkte. DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.823 Punkte Zu Wochenbeginn verlief der Börsenhandel aufgrund von Feiertagen in London und New York eher impulslos. Am Tagesende bleibt ein Gewinn von 0,2 Prozent, den der DAX am Dienstag gleich wieder abgab. Börsianer warten auf einen Rücksetzer und handelten entsprechend vorsichtig. Nach einem volatilen Börsenhandel ging der DAX auch am Mittwoch mit einem Gewinn von nur 0,1 Prozent unverändert aus … weiterlesen…

Getränke kühlen leicht gemacht – Preisvergleich für Schwimmreifen-Getränke-Insel

Sommer, Sonne, …raus in die Natur und damit das Lieblingsgetränk gekühlt dabei sein kann, gibt es jetzt ein tolles neues Produkt.

Im warmen Frühling und heißen Sommer diesen Jahres wäre der Getränkekasten-Schwimmring daher das ideale Tool um Getränke aller Art (Bier, Saft, Wasser) angenehm kühl zu halten. Ob Party am See oder relaxter Badeausflug. Der Getränkekasten-Schwimmring ist für jeden Einsatz gerüstet.

Mit dem aufblasbaren Getränkekasten-Schwimmring werden an jedem See,…